Gründungsjahr: 2004
Stifter: Lucia Eberz
Stiftungskapital: 1,047 Mio. Euro
Fördersumme 2017: 41.500 Euro
geförderte Projekte 2017: Datei

Stiftungszweck ist es nach dem Willen der Stifterin, Frau Lucia Eberz, die wissenschaftliche und künstlerische Arbeit an der Regensburger Universität unterstützen, um auf diese Weise auch das Lebenswerk ihres verstorbenen Mannes Otfried Eberz (1878 bis 1959) lebendig zu halten. Seinen Arbeits- und Publikationsschwerpunkten entsprechend ist die Förderung innerhalb geisteswissenschaftlicher und theologischer Disziplinen hauptsächlich auf anthropologiebasierte Forschungsvorhaben mit vorrangig kulturwissenschaftlichen, religionswissenschaftlichen sowie geschichtsphilosophischen Aspekten ausgerichtet. Auch die Unterstützung künstlerischer Forschung zum deutschen Expressionismus ist bis zu einem Fördervolumen von 20 Prozent der Stiftungserträge als Zeil mit definiert. Damit soll das Schaffen von Prof. Josef Eberz, des Bruders von Dr. Otfried Eberz gewürdigt werden. Josef Eberz hat als Künstler des Expressionismus einen überregional anerkannten Ruf, vor allem in der kirchlichen Kunst.

Die Stifterin Frau Lucia Eberz (†) mit dem früher in Regensburg lebenden Philosophie-Professor Dr. Heinrich Treziak.