Gründungsjahr: 2000
Stifter: Prof. Dr. Jürgen Sauer
Stiftungskapital: 200.000 Euro

Im Zentrum der Stiftungsaktivitäten steht die Vergabe von Förderpreisen für Studierende und Absolventen der Chemie. Die Universitätsstiftung Dr. Alfons Paulus zeichnet die besten Absolventen und Absolventinnen (Bachelor, Master und Lehramt) im Fach Chemie aus. Seit 2004 wird auch ein Studienabschlusspreis für die besten Absolventen der Promotionsprüfung vergeben. Alle Preise sind dazu gedacht, die Anschaffung von chemischer Fachliteratur zu ermöglichen und so in die Studien zu intensivieren.

Die Verleihung der Preise erfolgt durch den Vorsitzenden des Vereins „EsdUR“ im Rahmen des „Tages der Chemie“ der Fakultät für Chemie und Pharmazie der Universität Regensburg im Juni des jeweiligen Jahres.

Die Preissumme der Stiftung in Höhe von insgesamt 5.100 Euro teilt sich auf nachstehende Preisträger auf:

Preisträger 2022 sind noch nicht bekannt