Gründungsjahr: 2013
Stifterin: Angela Schötz-Keilholz
Stiftungskapital: 100.000 Euro
Fördersumme 2022: 4.000 Euro

Zweck der Stiftung ist die Förderung der Medizinischen Forschung, insbesondere der Krebsforschung, an der Universität Regensburg.